Spanienfahrt des FFC Bergheim 2014

Klicken Sie hier, um diese Seite bei Facebook empfehlen zu können. Bereits beim Anklicken werden Daten zu Facebook übertragen.
Vorbereitung
Spielplan
Abfahrt
Tag1
Tag2
Tag3
Tag4
Tag5

Wir fahren vom 02.Oktober bis 11. Oktober an die Costa Brava und nehmen dort am Fussballturnier Copa Sant Vicenc 2014 teil.

So könnte der Ablauf aussehen:

02.10. Abends 18 Uhr Abfahrt von Kenten 
03.10. Ankunft in Spanien
04.10. Turnierbesprechung mit Trainer und Betreuer
05.10. Aufstellung aller Teilnehmer am Stadion in Pineda de Mar mit Umzug durch die Stadt danach Eröffnungsfeier und Start der Gruppenspiele
06.10. Gruppenspiele nach Turnierplan 
07.10. Gruppenspiele nach Turnierplan
08.10. Beginn der Viertel- und Halbfinalspielen -
          ab 15 Uhr Endspiele - ab 22 Uhr Siegerehrung mit Feuerwerk
09.10. Ausflug nach Barcelona mit Stadionbesichtigung 
10.10. Ausflug nach Tossa de Mar und abends Rückfahrt nach Hause
11.10. Ankunft in Kenten


zoom
zoom

Abfahrt 18:53 Uhr in Rtg. Santa Susanna Spanien
Erster Stop in Luxemburg Ortschaft Wasserbillig
Zweiter Stop 23:55 in Frankreich
Danach war eine wunderbare Ruhe im Bus (Niemand hat versucht zu singen, ganz wichtig)
Das Wetter ist herrlich, keine Wolke zu sehen :)

Atemlos by FFC

 

Sitzung für die nächsten Tage

Besprechung Tag 1zoom

Bericht Tag 1

Wetter "top" Note 1
Stimmung "Top"
Hotel "Super"
Claudia "Immer noch trocken" (wird sich ändern)
Spruch des Tages : "Papa ich sag es Mama"

 

Bericht Tag 2
Wetter wieder 30 Grad
Halbe Mannschaft am Pool und immer wieder im Pool
Erhöhtes Risiko für den Rest der Gäste !!!!
Rest der Truppe per Partybus zum shoppen gefahren
Morgen ist der Urlaub vorbei. Erstes Spiel gegen die Mädchenmannschaft von Barcelona
Vorher um 15 Uhr Eröffnungsfeier
Wir freuen uns!

Bericht Tag 3

Eröffnungsfeier : ein unvergessenes Erlebnis
C2 gegen La Roca: Nach grossem Kampf leider 0-3 - trotzdem Kompliment
C1 gegen La Roca: erste Halbzeit nicht anwesend, zweite Hälfte La Roca an die Wand gespielt, aber leider kein Tor gemacht

Resüme: Wir haben 3 tolle Halbzeiten unserer Mädchen gesehen :)
Spruch des Tages : "Ich war das nicht allein!!!"

Update: Beide Spiele werden für uns gewertet, da La Roca mit der B gespielt hat

 
zoom

Bericht Tag 4

Heute war für unsere Mädels Hauptspieltag:

Als erstes spielten unsere beiden Teams gegeneinander. Die C1 gewann durch Tore von Bianca (3) und Saskia mit 4-0.
Die C2 verlor nach grossem Kampf unglücklich mit 0-2 gegen Adler Meindorf
Die C1 ließ dem SV Kaster keine Chance und gewann durch Tore von Bianca, Jasmina, Hannah und Janine nach sehr guter Leistung mit 4-0

Resüme: C1 steht schon jetzt im Finale :)
Spruch des Tages : "Papa ich bin grad mal weg"
Morgen heisst es schonmal Hymne singen üben ;)

Heute machen wir dann noch einen Ausflug nach Calella

 

So feiert eine afrikanische U18 Auswahlmannschaft aus Gabun in Spanien nach dem Spiel gegen uns


Toller Weitschuß von Janine zum 3-0 gegen Adler Meindorf


11 Meter von Marie zum 1-1 gegen SV Kaster


Bericht Tag 5

Vormittag:
C1 gewinnt auch ihr letztes Vorrundenspiel deutlich mit 4-0 gegen Adler Meindorf. Hierbei wurden dem Adler die Flügel schon in der ersten Halbzeit gestutzt.
1. Min Bianca
8. Min Steffi
11.Min Janine
15. Min Bianca
waren die Torschützen. Trotz tollem Spiel gelang in der Restspielzeit kein weiteres Tor mehr. Das haben sich die Mädels hoffentlich für das Finale aufgehoben :)

Anschließend spielte unser C2 gegen die B-Jugend vom SV Kaster. Mit einem 0-0 geing es in die Halbzeitpause. Jeder Zweikampf wurde gefeiert. Kaster ging dann in Führung aber unsere "Kleinen" gaben nun richtig Gas. Dies wurde 5 Minuten vor Spielschluß durch einen berechtigten Elfmeter belohnt. Nach einem Handspiel zeigte der Schiedsrichter auf den Elfmeterpunkt. Diesen verwandelte Marie sicher. Die restliche Spielzeit war Party auf und neben dem Platz. Angefeuert von der C1, unseren Eltern und Begleitern, sowie der Truppe von Adler Meindorf wurde das 1-1 gerettet und anschließend im Pool gefeiert.

Nachmittag:
Mittags stand für alle noch ein Freundschaftsspiel auf dem Plan.
Gegner war eine afrikanische Auswahlmannschaft aus Gabun.
Hierbei handelte es sich um eine U18 Mannschaft. Die Spielerinnen somit alle viel viel älter und auch größer als unsere Mädchen. Beide unsere Teams spielten jeweils eine Halbzeit und verloren nicht unerwartet auch beide mit 0-3. Trotz sehr harter Spielweise der afrikanischen Spielerinnen hielten unsere tapfer dagegen. Nach dem Schlusspfiff bekamen wir dann gezeigt, wie man Siege auf afrikanisch feiert. Sicherlich insgesamt ein unvergessliches Erlebnis.

Morgen berichten wir dann vom grossen Finaltag des Turniers.

Spruch des Tages: Mama ich hab da so ein Tier auf der Seite (gross, dunkel und brüllend)
PS.: Claudia ist immer noch trocken :(

 
Endspiel
Siegerehrung
Tag7 - Barcelona
Flipper

Heute war endlich der Endspieltag. Gegner war die Mannschaft von Adler Meindorf

Einmarsch der Mannschaften


Das goldene Siegtor


Unser Siegerteam

zoom

Nach 2x mal früh aufstehen konnten unsere Mädels endlich mal ausschlafen.
Dieses wurde direkt von einigen ausgenutzt, da sie erst gegen Mittag spielen mussten.
Den ganzen Tag wurde am Tag Pool und Meer "sich vorbereitet" auf das Endspiel.
Um 16 Uhr ging es dann aufgeregt nach St. Vincenz.
Ab 17.30 Uhr wurde dann auf dem Platz Gas gegeben.
Unser Team war in der ersten Halbzeit klar feldüberlegen, aber der Gegner hatte gelernt und verschanzte sich vor seinem Team und probierte mit langen Bällen unsere Abwehr zu übertölpeln.
Hannah und Michelle machten keine Fehler, so dass es zu keiner Torchance für Meindorf kam.
Die reichlich vorhandenen Chancen wurden alle versiebt, so dass 0-0 zur Halbzeit stand.
In der 2.Halbzeit liessen wir etwas nach und der Gegner öffnete vorsichtig sein Bollwerk.
Sie kamen jetzt zwar immer noch nicht zu Chancen, aber sie konnten das Spiel etwas nach vorne verlagern.
Auch in der zweiten Halbzeit verballerten wir alles, so dass wir bis 2 Minuten vor Schluss zittern müssten.
Dann erlöste uns Bianca mit diesem Tor.
 
Der Rest danach war nur noch Party. Feiern können die Mädels und Eltern.
Auf dem Mc Donalds Parkplatz wurde dann Thomas mit Wasser abgeduscht - nach dem Essen mit den leckeren Eiswürfelresten.
Dann stieg im Caprici noch eine 30 Minütige Poolparty, zum Leidwohl einiger Gäste.
Duschen und ab zur Siegerehrung.

 

Torschützenkönigin Bianca

Torschützenköniginzoom

Da ist der Pott

zoom

Gag des Tages: "Papa mach mir die Hose auf ich muß schon seit Afrika pinkeln"

zoom

Die Siegerehrung versaute uns leider die gesamte Stimmung.
Zuerst ellenlanges Gelaber und danach wurden einige Sonderpreise verteilt, die man nur mit Kopfschütteln quitieren konnte.
Bester Torwart wurde in allen Klassen die Torleute, die die meisten reinbekommen hatte (Julia hatte eine saubere 0)
Bei der Bekanntgabe des Fairplaypokalsiegers drehten sich alle Mannschaften aus dem Hotel Caprici kopfschüttelnd ab.
Wenn man nicht weiss für was die Pokale vergeben werden sollen, sollte man diese Wertungen besser streichen oder nachlesen was diese Wertung bedeutet!!!

 

Heute stand der langersehnte Besuch des Camp Nou in Barcelona auf dem Plan. Wer es noch nie gesehen hat, kann diese Magie nicht beurteilen. Fantastisch (y)

Einige underer verletzten Mädels erlebten eine Wunderheilung beim Anblick der Jungs der JSG BHK Kalletal, die das männliche U15 Turnier gewannen. "Wir waren zu verletzt zum shoppen, aber beim Anblick der Jungs waren die Schmerzen verflogen :)

Spruch des Tages: "Ich trink noch einen."

Unbestätigten Meldungen zufolge, soll Flipper am Hotelstrand gesichtet worden sein



Finde uns auf Facebook
Amazon-Smile-Programm
 
 

Mitgliederzahl

222

 
Bewertung:
 
BM-TV Regionalfernsehen
 
 
 

© 2013-2017 FCC Bergheim e.V.