1
2
3

Vereins News

Unser Frauenteam hält Punkte in Bergheim

Unser Frauenteam hält Punkte in Bergheim

Stephan Milden22.11.2018

An diesem sonnigen Sonntag empfingen die Frauen aus Bergheim den direkten Konkurrenten den FC Rheinsüd Köln. Beide Mannschaften fanden sich vor Beginn des Spieltages punktgleich im unteren Teil der Tabelle wieder. Trainer und Mannschaft stellten sich also auf eine harte umkämpfte Partie ein.
Den Erwartungen entsprechend begann das Spiel, beide Mannschaften schenkten sich nicht viel und sowohl unsere Damen als auch der Gegner aus Rheinsüd kamen zu ihren Chancen. Nach einer kleinen Unstimmigkeit in der Defensive unserer Mannschaft, erzielte der FC Rheinsüd in der 22. Minute den ersten Treffer der Partie. Der zweite Treffer ließ jedoch nicht lange auf sich warten und unsere Frauen des FFC Bergheim erzielten nach einem schön ausgespielten Konter den Ausgleich in der 28. Minute durch Beste Akbaba. Die letzten 25. Minuten des ersten Durchgangs erhöhte unsere Mannschaft den Druck und erzielten in der 45. Minute durch Nicole Buß die 2:1 Führung. Mit dem Ergebnis ging es in die Pause. Ziel war es im zweiten Durchgang die verdiente Führung zu verteidigen. Leider sahen die Zuschauer im zweiten Durchgang der Partie ein deutlich abgeflachtes Spiel mit einem kleinen Chancen Vorteil für die Gäste. Unsere Mannschaft schafften es jedoch das Ergebnis über die Nachspielzeit zu retten. Somit holen die Frauenmannschaft aus Bergheim die nächsten Punkte zuhause und konnten einen Platz in der Tabelle vorrücken.
Fokus liegt nun auf dem Nachholspiel nächsten Samstag gegen die Sportfreunde Hörn II.
 
Wir wünschen dem FC Rheinsüd Köln noch viel Erfolg für die weitere Saison.

Damenmannschaft fährt ersten Saisonsieg ein

Stephan Milden07.11.2018

Im vierten Spiel holte unsere Damen den ersten 2:1 Heimsieg der Saison gegen den SC Stetternich.
Trainer der Mannschaft, Michael Mamet und die Damen stellten sich an diesem Spieltag auf ein schwieriges Spiel gegen den klaren Favorit aus Stetternich ein, der letzte Saison aus der Landesliga abgestiegen war.
Die erste Halbzeit des Spiels boten sich beide Mannschaften ein kämpferisches Spiel auf Augenhöhe, in dem beide Teams zu ihren Torchancen kamen. Etwas zählbares brachte in den ersten 45. Minuten jedoch nur der SC Stetternich zustande, durch ein Freistoßtor in der 31. Minute. Mit diesem Ergebnis ging es in die Pause. Viel konnte man unseren Damen zu diesem Zeitpunkt nicht vorwerfen, lediglich dass die Chancenverwertung nicht stimmte und sie sich mal wieder nicht für ihre Arbeit belohnten.
So ging es mit dem klaren Ziel möglichst schnell den Anschlusstreffer zu erzielen, in die zweite Halbzeit. Die zweite Halbzeit gewannen die Gäste etwas mehr die überhand über das Spiel. Die Damen aus Bergheim konnten jedoch immer wieder durch ein schnelles Spiel nach vorne die Abwehr der Gäste in Bedrängnis bringen. In der 53. Minute entstand aus einem dieser schnellen Konter, auf das Tor der Gäste, der Ausgleich durch ein Eigentor. Nach dem Anschlusstreffer, witterten unsere Mädels die Chance hier mehr als nur einem Punkt zu holen. Durch einen kämpferischen und willensstarken Angriff erzielte Beste Akbaba dann in der 68. Minute die Führung für unsere Damen. Anschließend erhöhten die Gäste aus Stetternich noch einmal den Druck doch unsere Damen, die den Fokus nun klar auf die Verteidigung der Führung legten, konnten diesem standhalten.
So blieben die Punkte durch eine willensstarke und korrigierte Leistung an diesem sonnigen Sonntag in Bergheim.
Wir wünschen dem SC Stetternich viel Erfolg für die weitere Saison.
 
Die nächste sportliche Aktivität der Damenmannschaft findet am Samstag den 10.11.2018 in Strass statt.

DFB Mobil zu Gast bei unserer U11

DFB Mobil zu Gast bei unserer U11

Stephan Milden01.10.2018


Unsere E-Mädchen sind am Mittwoch in den Genuss eines etwas anderen Trainings gekommen, denn das DFB-Mobil war bei uns am Platz. Drei lizenzierte Trainer und ein Auto, vollgepackt mit Trainingsmaterial brachten etwas Schwung in unsere U11, die sich über die komplette Zeit mit viel Spaß und Engagement von ihrer besten Seite zeigte. Es ging vor Allem um Koordination, Technik und Ballkontrolle und darum die Lust am Fußball immer wieder neu zu wecken.

So wurden auch die Trainer der Mädchen ein wenig unter die Lupe genommen und es gab reichlich Tipps wie eine gute und zielführende Trainingseinheit aussehen kann.

Nach viel Bewegung mit dem Ball, für die Mädchen zum Teil sehr lustigen Übungen und ein paar Spielchen in kleinen Gruppen war das "Sondertraining" dann auch schon wieder viel zu schnell vorbei.

Schließlich bekam zum Abschluss jede Spielerin und auch die Trainer noch kleine Geschenke und es gab natürlich auch noch das obligatorische Gruppenbild.

Die Mannschaft und auch die Trainer der FFC E-Mädchen möchten sich noch einmal für das super Training und die vielen neuen Erfahrungen recht herzlich bei den Trainern vom DFB-Mobil bedanken. Es wird mit Sicherheit nicht der letzte Besuch in Kenten gewesen sein.

 
 
http://ffcbergheim.de/ffc/downloads/mitgliedsantrag.pdf
 
Bewertung:
 
BM-TV Regionalfernsehen
 
 
 
 
 

© 2013-2019 FFC Bergheim e.V.