Bergfried Leverkusen
Südwest Köln
RheinSüd Köln
Grün-Weiß Brauweiler
Oberaussem-Fortuna
 
SC Fortuna Köln
SW Friesheim
TuS Köln rrh.
Vorwärts Spoho
 
 
zoom

Kader

Gina Bergerhausen
Aliya Camlica
Svenja Hille
Adelina Isufi
Jana Kokenov
Luisa Komanns
Sina Loock
Mia Muhr
Samira Shalijani
Aleyna Yildiz
Eva Zech
Anya Zell
Benita Zywotteck

Trainingszeiten

Montags und Mittwochs 17:30 - 19:00 Uhr auf unserer Platzanlage in Kenten

Funktionsteam

D-Juniorinnen

Süßmann, Volker

1. Vorsitzender + Trainer Frauen + U13

Hans-im-Glück Straße 11
50127 Bergheim
02271 980723
0157 76653614
E-Mail
http://www.ffcbergheim.de

D-Juniorinnen

Kux, Nico

Trainer U13

Südweststraße 34
50126 Bergheim
02271 4898417
0178 7965415

D-Juniorinnen

Mamet, Pascal

Trainer U13

Iltisweg 1
50127 Bergheim
0177 8855673

Aktuelles

Rückblick auf die bisherige Saison D-Mädchen 15/16

Volker Süßmann09.12.2015

Die D-Juniorinnen starteten als bunt zusammengewürfelter Haufen aus 3 bisherigen U11-Spielerinnen und wenigen Spielerinnen des alten Jahrgangs. Die meisten totale Neueinsteiger im Vereinsfussball.

Erschwerend kam hinzu das die Kadergrösse so klein ist, das ein Spielbetrieb kaum möglich ist. Glücklicherweise konnten wir in einigen Spielen auf E-Juniorinnen zurückgreifen und somit alle Pflichtspiele absolvieren. Den 3 Siegen und dem einen Unentschieden stehen leider auch 5 Niederlagen gegenüber. Aber es wird von Spiel zu Spiel besser. Die Mannschaft wächst zusammen, alle Spielerinnen sind sehr trainingsfleissig, die Einstellung stimmt 100%, auch wenn das spielerische noch nicht immer klappt. In der Rückrunde werden die Mädels sicherlich dem ein oder anderen Favoriten ein Beinchen stellen können.
Highlight war für alle sicherlich die Qualifikation für das Pokalfinale im Fussballkreis Rhein-Erft, welches am Pfingstsamstag stattfindet. Gegner wird das Team von GW Brauweiler sein.
Am kommenden Samstag stehen für die Mädels erstmal die Hallenkreismeisterschaften in Wesseling auf dem Terminplan. Danach geht es in die Winterpause.

Auch im letzten Saisonspiel erfolgreich gewesen

Volker Süßmann09.05.2015

Das letzte Spiel der Saison führte unsere D-Juniorinnen nach Kaster. Auch wenn unsere Mannschaft bereits seit zwei Spieltagen als Staffelsieger fest stand, wollten wir mit einer guten Leistung die Saison beenden. Die Mannschaft vom SV Kaster war von Beginn an bemüht es uns nicht zu einfach zu machen, aber musste schnell unsere Überlegenheit anerkennen. Mit einer 4:0 Führung gingen wir in die Halbzeitpause.

In der zweiten Hälfte brachte unsere Mannschaft dann noch einmal mehr Tempo in ihre Aktionen und dadurch fielen die Tore quasi im Minutentakt. Am Ende hieß es dann 17:0 für den FFC Bergheim.

Die Saison kurz zusammengefasst heißt für unsere Mannschaft

13 Spiele, 13 Siege, ein Torverhältnis von 85:5

Darauf können die Spielerinnen, Trainer, Betreuerinnen, Eltern und auch der Verein sehr stolz sein.

(Bericht: Camillo Garzen)

Erfolg im Freundschaftsspiel gegen den FSV Mädchenpower Hilden

Volker Süßmann28.03.2015
zoom

Nachdem bereits das letzte Meisterschaftsspiel vor den Ferien verdient gewonnen werden konnte, gab es im heutigen Freundschaftsspiel gegen den FSV Mädchenpower Hilden einen 5: 4 Erfolg.

Aber wie bei Freundschaftsspielen üblich, war das Ergebnis zweitrangig. Heute ging es vor allem darum etwas neues zu probieren und Spielerinnen mehr Spielzeit zu geben, die bisher in der Saison weniger gefordert wurden.

Und dieses Ziel wurde erreicht. Jetzt heißt es in der nächsten Woche gut trainieren um am 06.04.2015 in Frankfurt gegen starke Gegner gut zu spielen.

(Bericht: Camillo Garzen)

Auch erfolgreich gegen Südwest

Volker Süßmann21.03.2015

Nach dem Sieg in Friesheim ging es am 20.03.2015 im nächsten wichtigen Spiel in Kenten gegen die Mannschaft des DJK Südwest Köln.
Die Gegner wollten ihre bis dahin einzige Saisonniederlage, die sie im Hinspiel durch unsere Mannschaft bekommen hatten, wieder ausgleichen. Und engagiert und entsprechend motiviert begannen sie auch die Partie.
Unsere Mannschaft zeigte von Beginn an aber eine konzentrierte Leistung, denn es galt für uns weiterhin ungeschlagen die Tabelle anzuführen.

Nachdem wir eine Vielzahl sehr guter Möglichkeiten nicht nutzen konnten mussten wir uns mit einer 1:0 Führung zur Halbzeit begnügen.

Auch in der zweiten Halbzeit gab es für uns viele gute Möglichkeiten. Von diesen konnte aber nur eine zum 2:0 genutzt werden. Als quasi im Gegenzug nach einem krassen Fehlpass der Anschlusstreffer fiel, kam kurz etwas Unruhe auf.  Diese blieb aber nur kurz, da die Führung von unserer Mannschaft souverän bis zum Abpfiff gehalten wurde.

Damit bleiben wir weiter ungeschlagen.

(Bericht: Camillo Garzen)

Guter Start unserer D-Juniorinnen in die Rückrunde.

Volker Süßmann18.03.2015

Nachdem bereits das erste Spiel in der Rückrunde gegen die Mannschaft von BBT mit 5:1 gewonnen werden konnte, folgte heute ein Sieg gegen die Mannschaft aus Friesheim/Ahrem.

In einem spannenden und intensiven Spiel gab es am Ende einen verdienten 2:1 Erfolg für uns. Die ersten 15 Minuten in Halbzeit eins wurden von unserer Mannschaft dominiert. Es gab einige Chancen, von denen leider nur eine durch Marie genutzt werden konnte. Dann kann Friesheim über Kampf besser ins Spiel und erspielte sich auch Tormöglichkeiten. In dieser Phase waren die Latte und der Pfosten auf unserer Seite. Auch wir erspielten uns weitere Torchancen, die aber auch ungenutzt blieben. Und dann gelang dem Gegner bedingt durch eine allgemeine Unkonzentriertheit in der Verteidigung doch noch der Ausgleich zum 1:1. Damit ging es in die Pause.

In der zweiten Spielhälfte nahm die Intensität noch einmal zu. Es ging hin und her. Chancen gab es auf beiden Seiten. Kurz vor Schluss fiel dann der Treffer zum 2:1 für uns. Und dann zeigte unsere Mannschaft die Routine um die Führung auch bis zum Abpfiff zu verteidigen.

Und Freitag geht es mit dem Spiel gegen die Mannschaft des DJK Südwest Köln bereits weiter.

(Bericht: Camillo Garzen)

Wieder ein Auswärtssieg für unsere U13

Volker Süßmann08.11.2014

Auch im 5. Spiel der laufenden Saison gab  es wieder einen Erfolg für unsere U13-Juniorinnen. Damit sind wir weiterhin der ungeschlagene Tabellenführer.
Nach einer durchwachsenen Leistung unserer Mannschaft beim Auswärtsspiel gegen die Mannschaft von Olympia Köln hieß es am Ende 4:1 für den FFC Bergheim.
Unsere Mannschaft brauchte zunächst sehr lange, um überhaupt ins Spiel zu kommen. Nach einer schwachen ersten Hälfte, in der wir nur kurzfristig unsere spielerische Qualität zeigten, gingen wir durch ein Eigentor der Gegnerinnen mit 1:0 in Führung.  Diese Führung verwalteten wir dann bis zur Pause.
Eine bessere Leistung zeigte unsere Mannschaft dann in der zweiten Hälfte. In dieser gelang es uns besser mit spielerischen Akzenten immer wieder für Torgefahr zu sorgen. Schnell erhöhten wir auf 3:0. Durch einen Abwehrfehler gelang Olympia Köln dann der Anschlusstreffer zum 3:1. Nachdem wir kurz danach den alten Abstand durch ein weiteres Tor wieder herstellen konnten, war die Partie entschieden. Wir erspielten uns noch weitere Möglichkeiten, die aber leider nicht genutzt werden konnten.

Fazit:
Es war ein Arbeitssieg. Dieser war zwar nie gefährdet, aber spielerisch haben wir nur das notwendigste gezeigt. Man könnte auch sagen, wir waren humorlos effektiv.

(Bericht: Camillo Garzen)

Klarer Auswärtssieg in Brühl

Volker Süßmann25.10.2014

Durch einen deutlichen und nie gefährdeten 13:0 Auswärtssieg gegen die Mannschaft des 1. FSV Brühl bleiben unsere D-Juniorinnen weiterhin ungeschlagen.  Von Beginn war unsere Mannschaft spielbestimmend. Es entwickelte sich ein Spiel auf ein Tor, wobei der Ball sicher durch die eigenen Reihen lief. Viele gute Möglichkeiten wurden herausgespielt. Mit einer 8:0 Führung für uns endete die 1. Halbzeit.
Auch die zweite Hälfte verlief wie die Erste. Es gab weiterhin nur ein Spiel auf ein Tor, wobei wieder viele gute Möglichkeiten für weitere Tore von unserer Mannschaft erarbeitet wurden. Von den vielen Möglichkeiten nutzten wird 5 für weitere Tore. Andere blieben leider ungenutzt. Entweder war der Pfosten oder die Latte im Weg oder die Torhüterin aus Brühl konnte weitere Tore verhindern.
Die Tore für unsere Mannschaft erzielten Marie, Luna, Larissa, Melina und Laura.

Fazit:
Es war ein gutes Spiel unserer Mannschaft. Vieles konnte ausprobiert werden und alle Spielerinnen konnten sich auf den verschiedensten Positionen  bewähren. Einzig unsere Torhüterin wurde durch den Gegner als Torhüterin nicht gefordert. Dafür konnte sie sich aber aktiv in den Spielaufbau einbringen. Genauso wie man sich in der heutigen Zeit ein modernes Torwartspiel vorstellt.

(Bericht: Camillo Garzen)

Sieg in einem schweren Heimspiel

Volker Süßmann26.09.2014

Am heutigen Freitag (24.09.2014) hieß der Gegner für unsere D-Juniorinnen im zweiten Heimspiel der Saison Vorwärts Spoho. Wer erwartet hatte, dass es ein einfaches Spiel für uns werden würde, sah sich schnell getäuscht.

Wir waren von Beginn an spielerisch nicht so dominant wie in den bisherigen Spielen der Saison. Der Ball lief nicht so sicher und ruhig durch die eigenen Reihen. Zweikämpfe gingen überraschend verloren. Und Spoho konnte von unseren Fehlern im Spielaufbau profitieren. Mit zunehmender Spieldauer in der ersten Hälfte stieg auch die Unzufriedenheit bei unseren Spielerinnen. Bis zur Pause blieb es bei unserer Mannschaft beim Versuch das Spiel in den Griff zu bekommen.

Anders gestaltete sich die zweite Spielhälfte. Auch hier gab es keine spielerischen  Höhepunkte von unserer Mannschaft. Aber jetzt nahmen sie das Spiel so an wie es erforderlich ist. Mit konzentriertem Zweikampfverhalten nah am jeweiligen Gegenspieler, körperbetont und mit dem notwendigen Willen zum Sieg kam die Mannschaft aus der Halbzeitpause. Der Gegner wurde jetzt bereits in der eigenen Hälfte  konzentriert und gut strukturiert angegriffen. Und nun wurden auch Torchancen erarbeitet. Diese Spielweise unserer Mannschaft führte dann zu dem entscheidenden Fehler der Gästeabwehr und dem 1:0 für uns. Auch wenn das Tor ein Eigentor war,  war der von unserer Mannschaft aufgebaute Druck auf den Gegner der entscheidende Aspekt für den Fehler und somit für das Tor.
Diese Führung wurde dann souverän und mit der notwendigen Klugheit am Ball bis zum Schlusspfiff verteidigt.
Aus so einem Spiel lernt man mehr als aus einem leicht erzielten Erfolg. Fußball ist nicht immer nur schönes Spiel, sondern manchmal muss man Fußball auch arbeiten, um am Ende als Sieger den Platz zu verlassen. Unsere neue zusammengestellte Mannschaft hat heute mit der Art und Weise wie sie vor allem in der zweiten Hälfte das Spiel angenommen hat, gezeigt, dass sie als Einheit schon viel weiter zusammen gewachsen ist als man erwarten konnte. Denn heute hat die geschlossene Mannschaftsleistung, wo jeder für den anderen gelaufen ist, gekämpft und Zweikämpfe geführt hat, den entscheidenden  Ausschlag gegeben. Und wirklich keine von unseren Spielerinnen hat sich und die Gegnerin dabei geschont, auch wenn es manchmal körperlich wehgetan hat und die ein oder andere Blessur übrig geblieben ist. Und gerade das verlangt Respekt und auf diese Leistung können unsere Mädels wirklich besonders stolz sein.

(Bericht: Camillo Garzen)

Sieg im Spitzenspiel gegen Südwest Köln

Volker Süßmann21.09.2014

Das erste Auswärtsspiel führte unsere D-Juniorinnen am 20.09.2014 zum Mitfavoriten DJK Südwest Köln. Von Beginn an waren wir die klar dominierende Mannschaft. Mit der notwendigen Zweikampfhärte, einer großen Laufbereitschaft mit und ohne Ball, taktischer Disziplin und spielerischem Verständnis drängten wir die Kölnerinnen in ihre eigene Hälfte zurück.  Verdient gingen wir dann durch das von Luna erzielte Tor mit 1:0 in Führung. Weitere gute Möglichkeiten führten aber zunächst nicht zu weiteren Treffern  für uns. Kurz vor der Halbzeit gelang Südwest der überraschende und mehr als glückliche Ausgleich. Mit dem 1:1 ging es in die Halbzeitpause.

Die ersten zwei Minuten der zweiten Hälfte gehörten dann der Mannschaft von Südwest. Danach übernahm unsere Mannschaft aber wieder die Kontrolle über das Spiel. Und die zweite Hälfte wurde von uns noch dominanter bestimmt als die Erste.  Aus dieser Dominanz gelangen uns dann die Treffer  zum späteren Endstand von 4:1. Die Torschützen für uns waren wieder Luna, sowie Marie und Melina. Die Mannschaft von Südwest hatte zwar noch zwei bis drei gute Aktionen nach vorne, aber mit einer kontrollierten Abwehrarbeit und einer guten Torhüterin blieb es bei einem Gegentreffer.
Nach dem Schlusspfiff war der Jubel bei unseren Spielerinnen, Betreuern und den mitgereisten Fans nach diesem tollen Auswärtssieg riesengroß. Absolut verdient sind wir nun alleiniger Tabellenführer.

(Bericht: Camillo Garzen)

Nie gefährdeter 8:1 Sieg

Volker Süßmann12.09.2014

Am 12.09.2014 gab es für unsere neue formierte U13 Mannschaft im Heimspiel gegen die SG Friesheim/Ahrem einen nie gefährdeten und deutlichen 8:1 Erfolg. Von Beginn an waren wir spielerisch und taktisch die überlegene Mannschaft. Schon nach knapp 10 Minuten Spielzeit führten wir verdient mit 3:0. Dieser Vorsprung wurde bis zur Halbzeitpause auf 5:0 ausgebaut.
Nach dem Seitenwechsel gelang den Gästen zwar der glückliche Ehrentreffer zum zwischenzeitlichen 5:1 aber davon ließ sich unsere Mannschaft nicht verunsichern. Mit ihrer weiterhin dominanten Spielweise wurde der Vorsprung weiter ausgebaut, wobei weitere gute Möglichkeiten und sogar ein Elfmeter ungenutzt blieben. Am Ende hieß es dann 8:1. Damit sind wir mit nun 6 Punkten punktgleich mit der Mannschaft von Südwest Köln. Am kommenden Sonntag kommt es dann in Köln zum Spitzenspiel gegen die ebenfalls noch ungeschlagene Mannschaft von Südwest Köln.

(Bericht: Camillo Garzen)

Unsere D-Mädchen gewannen auch das vorletzte Meisterschaftsspiel gegen den FSV Brühl locker mit 7-1.

Volker Süßmann23.05.2014

Zu Beginn sah es nicht danach aus, da Brühl früh durch eine direkt verwandelte Ecke in Führung ging.
Danach drehten unsere Mädels auf. Im direkten Gegenzug fiel das 1-1 durch Marie.
Kurz danach erhöhte Jasmina auf 2-1. In der 20. Minute sorgte dann Michelle für das 3-1.
Nach der Pause machten unsere Mädels kurzfristig noch ein wenig Druck und schossen noch 4 weitere Tore.
4-1 Steffi, 5-1 Michelle, 6-1 Hannah und das 7-1 Michelle.
Alle Spielerinnen bekamen wieder reichlich Einsatzzeiten und waren zufrieden.
Die stärkeren Spielerinnen bekamen heute früh Schonung.
Nächste Woche ist dann die Woche der Entscheidungen.
Donnerstag um 10.30 Uhr Kreispokalfinale in Kaster gegen Pulheim und am Samstag das letzte Meisterschaftsspiel gegen SV Kaster.
Sollte beide Spiele gewonnen werden hätte die D Jugend das Double perfekt gemacht.
Viel Erfolg

Ungefährdeter 5-0 Sieg der D-Mädchen gegen Viktoria Koslar

Volker Süßmann09.04.2014

Einen niemals gefährdeten 5-0 Sieg fuhren unsere D-Mädchen gegen Koslar ein.
Eine durchwachsene Leistung der Mannschaft reichte für diesen Sieg.
Relativ früh wurde gewechselt, so dass alle Spielerinnen ausreichend Spielpraxis erhielten.
Jetzt sind erstmal 3 Wochen Pause bis zum 2.5., wo wir auf Rommelsheim treffen.
Torschützen: 2x Jasmina, 2xMarie und 1x Steffi

D-Mädchen gewinnen in Erfthöhen 4-0

Volker Süßmann04.04.2014

Nach einer grausamen 1.Halbzeit auf dem Acker vom Tondorf, auf dem wir gefühlte 99% Ballbesitz hatten, ohne dass man sich dabei groß Chancen herausgespielt hatte,
musste der Trainer in der Halbzeitpause den Kloppo machen. Es gab eine kurze knackige deftige Ansprache, welche dann auch schnell ihre Wirkung erzielte.
Nach 10 Sekunden in der zweiten Halbzeit fiel das 1-0 und wir hatten Chancen im Minutentakt. Neben den 4 Toren in der zweiten Halbzeit trafen wir auch noch 4x den Pfosten oder Latte.
Das letzte Tor hätte Bayern München nicht besser herausspielen können.
Mit der Leistung in Halbzeit 2 waren wir zufrieden. Die Leistung in Halbzeit 1 war uns allen ein Rätsel.

Werbung

Trikotsponsor

Trikotsponsor
Trikotsponsor
 
 
 
 
 

Spieltag

... lade Begegnungen ...

Tabelle

... lade Tabelle ...
 
 
 
Bewertung:
 
BM-TV Regionalfernsehen
 
 
 

© 2013-2017 FCC Bergheim e.V.